Intention des Festivals

 

Intention des Festivals

Für Nachwuchs-Vokalensembles
(auch mit instrumentaler Begleitung)

Das Festival bietet interessierten Vokalensembles und Vocalbands, die überwiegend aus Studierenden der Musikhochschulen und Universitäten bestehen, ein Forum, um

  • sich im Bereich der Populären Vokalmusik weiterzubilden,
  • professionelle Anregungen und Impulse zu sammeln,
  • Arbeitstechniken und Literatur kennen zu lernen,
  • Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch zu treffen.

Alle Infos zur Teilnahme und Bewerbung gibt es unter Bewerbung Ensembles.


Für alle anderen

Während des Festivals gibt es ein umfangreiches Angebot an Workshops, zu denen sich alle Interessierten anmelden können. Weitere Informationen folgen demnächst. 

Die voc.cologne feiert 10 jähriges Jubiläum

Die voc.cologne, das Festival für Populäre Vokalmusik, feiert 2017 seine 10. Auflage und kann trotz des relativ jungen Alters auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte mit einzigartigen Konzerten und intensiven Workshops zurückblicken.

Die bedeutendsten europäischen Vokalensembles waren zu Gast bei der voc.cologne: 

  • Rajaton (2009),
  • die Wise Guys (2010),
  • The Real Group (2011),
  • Maybebop (2012),
  • die King`s Singers (2013),
  • die Swingle Singers (2014),
  • On Air (2015)
  • The Real Group (2016).

Alle Ensembles haben die konstruktive und immer an der Sache orientierte Arbeit der Festivalorganisatoren und künstlerischen Leiter Erik Sohn und Stephan Görg sehr zu schätzen gewusst und sich selbst neben den tollen Konzertperformances auch neugierig in die pädagogische Arbeit integriert. Diese Verbindung von künstlerischer Arbeit und Nachwuchsförderung ist ein Geheimnis der 10 jährigen Erfolgsgeschichte des Festivals.

Wir danken an dieser Stelle auch ganz besonders der Stadt Köln und dem WDR, die das Festival neben der Hochschule selbst seit 2009 logistisch und finanziell unterstützen.

Darstellung anpassen

Schriftgröße