Wir stellen vor

 

Daniel „Dän“ Dickopf

Daniel „Dän“ Dickopf ist Sänger und Songwriter und war Gründungsmitglied der Band Wise Guys, der erfolgreichsten A cappella-Gruppe Deutschlands (u.a. fünf Goldene Schallplatten für jeweils mehr als 100.000 verkaufte Tonträger, Preisträger des ECHO sowie offizielle Weltrekordhalter für das größte A cappella Konzert aller Zeiten). Die meisten Lieder der Wise Guys (Musik und Text) stammen aus seiner Feder. Seit 2017 ist er Mitglied der neu gegründeten A cappella-Gruppe Alte Bekannte, für die er ebenfalls die Songtexte und einen großen Teil der Kompositionen beisteuert. Bei beiden Bands moderiert(e) er zudem weite Bereiche des Live-Programms.

Felix Schirmer

Felix Schirmer wurde in Wolfenbüttel geboren und studierte Schulmusik sowie "Innovative Choir Leading" (MMus) in Köln und Aalborg (DK). Er arbeitet als freier Chorleiter, Gesangslehrer, Sänger sowie Dozent in Köln. Er koordiniert die Jugendarbeit am Chorhaus St. Michael Dormagen und ist dazu Coach für Jazz- und Popgesang am Vocalcenter Bonn, Lehrbeauftragter für elementare Chorarbeit an der Universität zu Köln sowie als freier Chorleiter und Sänger für verschiedenste Gruppen und Institutionen tätig, unter anderem für das Vokalensemble Room One, den Kammerchor Vox Animata oder das Netzwerk Musikhochschulen.

Linda Jesse

Linda Jesse ist ausgebildete Musicaldarstellerin und lebt in Freiburg. Sie war sechs Jahre lang Teil der Vocal-Band Unduzo und unterrichtet im Musiclab Emmendingen Gesang in dem Genre Pop/Rock/Musical. Darüber hinaus gibt sie Coachings in Bühnenpräsenz und entwickelt Choreographien für Chöre und Vocal-Bands. Ihre neuesten Projekte sind ihre Band Paint – Acoustic Pop Quartett sowie die Chorleitung des Pop-/Jazzchores Chorissimo in Nimburg.

Alte Bekannte

Alte Bekannte sind noch eine ganz junge Band. Erst seit Januar 2018 tourt die Band durchden gesamten deutschsprachigen Raum. Ihre Mitglieder sind aber "alte Hasen“ - oder eben alte Bekannte. Daniel „Dän“ Dickopf, Ex-Frontmann der Wise Guys, geht textlich voran. Seine Kompositionen und die seiner Kollegen Clemens Schmuck (ehem. „Intrmzzo“), Ingo Wolfgarten (u.a. mit Gregor Meyle auf Tour) und Nils Olfert (Ex-Wise Guys) erzeugen eine extrem große musikalische Bandbreite. Komplettiert werden Alte Bekannte durch Bass Björn Sterzenbach (ehem. „muSix“ und „Rock4“). Mit ihrem 2. Tonträger (VÖ Juli 2019) „Das Leben ist schön“ erreichte die Band Platz 9 in den deutschen Albumcharts.

Kirk Smith

Kirk Smith gehört zu den besten Soul- und Gospel-Stimmen in Deutschland. Der in Berlin lebende US-Amerikaner fasziniert seit vielen Jahren mit seinen Auftritten seine Konzertbesucher und Fans. Kirk Smith wurde in Chicago geboren. Seine Liebe zur Musik entdeckte er schon als Jugendlicher. Er lernte Trompete und Klavier und in der Gemeinde der Eltern war er schon als Jungendlicher der „Gospelpastor“. Der 46-jährige Familienvater ist ein begnadeter Sänger und Pastor einer freien Gemeinde in Berlin. Daneben ist er als gefragter Workshopleiter und Sänger in Deutschland unterwegs. 2013 schickten Freunde und seine Familie Kirk zu The Voice of Germany. Auch hier waren alle vier Jurymitglieder in der Blindaudition schon nach wenigen Sekunden von Kirks Stimme überwältigt.

Jan-Hendrik Herrmann

Jan-Hendrik Herrmann (*1985), geboren und aufgewachsen in Detmold, studierte nach dem Abitur Schulmusik und Latin Percussion an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Er ist Bariton und Beat- boxer der A cappella-Band Soundescape, mit denen er Preise auf nationalen und internationalen A cappella-Festivals und -Wettbewerben gewann. Als Chorleiter, Stimmbildner und Vocalcoach arbeitete er u.a. mit dem Bonner Jazzchor, dem Jazzchor der Universität Bonn und der Kölner A cappella-Gruppe Basta. Mit dem Jazzchor der Uni Bonn gewann er 2018 beim Deutschen Chorwettbewerb in der Kategorie Populäre Musik – a cappella den ersten Preis sowie einen Sonderpreis. Für Workshops und Fortbildungen in den Bereichen Groove und Timing im Chor, Vocal-Percussion, vokale Improvisation und Arrangieren für Chöre ist er bundesweit unterwegs. Seine Chor-Arrangements sind im Schott-, Carus und Ferrimontana-Verlag erschienen und werden u.a. von Vocal Journey, Pop-Up, dem Bonner Jazzchor und dem WDR Rundfunkchor gesungen.